Bis 31.12.21: Mit go-digital 50% und max. €16.500 Förderung für Ihr Digital-Projekt sichern.

Blog & News

Tim & Danny bei der Foreman Schulung – Q&A

Wir haben zwei unserer Profis, das unzertrennlichen Duo Tim & Danny, auf Fortbildung geschickt. Es ging nach Nürnberg zur „Foreman Lifecyclemanagement for Server“ Schulung.

Foreman – Lifecyclemanagement for Server Schulung

Wie seid ihr auf die Fortbildung aufmerksam geworden?

Wir haben uns mehrere Anbieter angeschaut. Foreman war uns zuvor schon bekannt. Es ist ein komplettes Lifecycle-Management-Tool für physische und virtuelle Server. Man kann Hosts anlegen, Betriebssysteme installieren, Puppet, ein Open Source Toolset und Framework, verwalten und vieles mehr.

Wie war der Aufbau bzw die Struktur der Schulung?

Wir haben einen guten Basis Kurs erhalten mit Themen wie die Foreman Architektur, Installation und auch praxisbasierte Aufgaben erhalten, die wir vor Ort lösen mussten. Der gesamte Kurs dauerte zwei Tage.

Wie war die Stimmung trotz Corona?

Die Stimmung war gut. Wir waren 9 Personen mitsamt Präsenter. Es wurden die empfohlenen Corona-Regeln eingehalten mit Abstand, Lüften und Maske. Es hat sich definitiv gelohnt und wir würden den Kurs sofort weiterempfehlen. Großes Plus: Der Lehrer war sehr sympathisch und die Betreuung hat super geklappt.

Was habt ihr gelernt?

Wir konnten auf jeden Fall einen guten Ein- und Überblick gewinnen. Für uns als Systemadministratoren ist das Tool super. Es hilft bei der Verwaltung von Servern während ihres gesamten Lebenszyklus, von der Bereitstellung und Konfiguration bis hin zur Orchestrierung und Überwachung. Die Bereitstellungsunterstützung wird uns das Leben erleichtern, da wir reproduzierbare Prozesse bei der Einrichung neuer Server haben werden. Wiederholende Aufgaben können problemlos automatisiert werden, sodass wir auch da Zeit sparen können. Puppet, Ansible, Chef & Salt werden ebenfalls mit Foreman unterstützt. Wir können zukünftig schneller proaktiv Änderungen verwalten, ob auf der Cloud oder lokal mit VMs sowie der Hardware. Ein zusätzlicher Faktor ist, dass sich Foreman auf mehrere Standorte und mehrere Projekte/Firmen/Organisationen skalieren lässt. Man kann bis zu 10000 Server verwalten. Wir sind sehr gespannt darauf, was die Praxis bringen wird.

Was war das witzigste Erlebnis?

Keine lustige Geschichte, aber dafür einige Impressionen:

Resümee?

Die Praxis und die täglichen Aufgaben werden zeigen, ob wir das Gelernte wie gewünscht umsetzen können.

Jetzt passende Shop-Lösungen für Ihre Warenwirtschaft finden

JTL Shop

jtl-shop-logo

Mehr über JTL Shop erfahren Sie hier.

Shopware Shop

shopware-logo

Mehr über Shopware erfahren Sie hier.

Benötigen Sie Beratung?

Haben Sie noch weitere Anforderungen, die Sie mit uns besprechen möchten? Für ein individuelles Angebot basierend auf Ihren Anforderungen wenden Sie sich bitte direkt an die snafu Experten.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie in Kürze zurück.
Der Schutz ihrer Daten hat für uns höchste Priorität.
Hier ist unsere Datenschutzerklärung.